Erlebnis-Radweg Landwirtschaft

Landwirtschaft mit dem Radl erkunden – der neue
Erlebnisradweg Landwirtschaft in der Region ist eröffnet

Wir dürfen Ihnen den neuen Themen-Radweg der Region Holzwinkel-Altenmünster vorstellen: der „Erlebnisradweg Landwirtschaft“ lädt ein, auf insgesamt ca. 60 km individuell und selbstständig die unterschiedlichen Facetten der Landwirtschaft in der Region Holzwinkel und Altenmünster kennen zu lernen.
Die Landschaft in der Region Holzwinkel und Altenmünster ist vielfältig. Dabei ist jedoch der größte Teil keine reine Naturlandschaft mehr, sondern in eine Kulturlandschaft umgeprägt. Schauen Sie sich z.B. bei einer Radtour nach links und rechts um, stechen Ihnen Wiesen, Felder und natürlich viel Wald ins Auge. Doch wie können die unterschiedlichen Ausprägungen unserer Kulturlandschaft genutzt werden?

Einen Einblick liefert der neue Erlebnisradweg Landwirtschaft, der am 30. Juli 2021 bei offiziell eröffnet wurde. Der Weg ist auf Anregung des Arbeitskreises „Entwicklungsfeld I“ unter der Leitung von Bürgermeister Jäckle entstanden. Seit Anfang Juni wurde er in Rekordzeit und mit viel Engagement und Herzblut von der Firma agromind konzipiert und umgesetzt – nachdem ein Zuschuss der Regionalentwicklung Augsburger Land West e.V. die Umsetzung ermöglicht hat. An dieser Stelle möchten wir beiden Einrichtungen unseren großen Dank aussprechen!

 

Bildunterschrift: Eröffnung des Erlebnis-Radwegs an der Melkstation. Vlnr.: Simone Hummel, Theresa Haydn (Entwicklungsforum), Herr Kraus und Herr Walther (ReAL West e.V.), Bürgermeister Jäckle, Bürgermeister Mair, Frau Hofmeier und Frau Baur (agromind)


Zehn Info- und Mitmachstationen auf 60 km Radweg
Ab sofort bietet der „Erlebnisradweg Landwirtschaft“ mit zehn Infostationen – und damit der Weg nicht zu weit wird – acht Zwischenstationen Erwachsenen und Familien die Möglichkeit, sich über unterschiedliche Nutzungsformen in der Tierhaltung oder über die verschiedenen Bewirtschaftungsweisen der Landschaft zu informieren. Der Radweg besteht aus zwei Hauptrouten mit verschiedenen Abkürzungen. Er kann ganz individuell auch in mehreren Touren befahren werden. Mitmachstationen bieten Anregungen, sich auch spielerisch bspw. mit dem Thema Holz, Feldbau oder Schafzucht in der Region auseinander zu setzen. Versucht doch mal wie Bürgermeister Jäckle zu an der Melkstation zu melken!

Belohnung fürs Radeln
Der Radweg wird von einem Rätsel im Flyer begleitet. Wer alle Stationen abgeradelt hat, findet leicht das Lösungswort. Wer den Flyer mit dem Rätselabschnitt in den Rathäusern der Region abgibt, darf sich eine kleine Belohnung aussuchen – und nimmt automatisch an der großen Verlosung am Ende der Herbstferien teil. Wir drücken die Daumen!
Weitere Informationen finden Sie auf der Seite des interkommunalen Wanderwegenetzes www.wanderwegenetz-ha.de. Den Flyer zum Erlebnisradweg erhalten Sie sowohl vor Ort an den Infotafeln wie auch in den Rathäusern der Region.
Das Entwicklungsforum Holzwinkel und Altenmünster e.V. setzt das Projekt Erlebnisradweg Landwirtschaft im Rahmen des Regionalbudgets 2021 mit Förderung durch das Amt für Ländliche Entwicklung Schwaben sowie einer Teilförderung durch das Entwicklungsforum Holzwinkel und Altenmünster e.V. und einem Zuschuss von ReAL West e.V. um.

Hier finden Sie den Flyer zum Download.

Weitere Informationen und den Wegverlauf finden Sie unter www.wanderwegenetz-ha.de/erlebnisradweg.html.

Förderhinweis:

Das Entwicklungsforum Holzwinkel und Altenmünster e.V. setzt das Projekt Erlebnis-Radweg Landwirtschaft in Holzwinkel und Altenmünster im Rahmen des Regionalbudgets 2021 mit Förderung durch das Amt für Ländliche Entwicklung Schwaben sowie einem Zuschuss von ReAL West e.V. um.

 


Sitemap